. . |  deutsch |

Bundespräsident Gauck besucht BORA e.V.


Daniela Schadt (Journalistin und Lebensgefährtin BP), Joachim Gauck (Bundespräsident), Gisela Pingen-Rainer (Sozialverband katholischer Frauen e.V., Vorstandsvorsitzende FHK), Uta Kirchner (Geschäftsführerin BORA e.V.), Heike Herold (Geschäftsführerin Frauenhauskoordinierung e.V.)

Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt trafen sich am 6. März 2017 am Vormittag in der Geschäftsstelle von BORA e.V. mit Vertreterinnen von Frauenhauskoordinierung e.V. und anderen Expertinnen und informierten sich über die Situation von Frauenhäusern und ihre größten Herausforderungen in Deutschland.

Einen persönlichen Eindruck hatten sie sich vorab beim Besuch des Frauenhauses BORA verschafft. Im Gespräch mit drei Bewohnerinnen hörten sie, wie diese in ihrer schwierigen Situation den Weg ins Frauenhaus fanden und wie sie und ihre Kinder dort Hilfe und Unterstützung erfuhren.