. . |  deutsch |

Datenschutzhinweis

1. Allgemeines

BORA e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandelt diese streng vertraulich. Personenbezogene Daten sind alle Daten durch die Sie persönlich identifiziert werden können. An dieser Stelle möchten wir Ihnen allgemeine Hinweise zum Datenschutz geben und Sie auf Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten hinweisen.

Der Verein BORA unterliegt den rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), welches auf der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) aufbaut.

Verantwortliche Stelle:
Geschäftsführung BORA e.V., Albertinenstr. 1, 13086 Berlin
geschaeftsstelle@frauenprojekte-bora.de.

Die verantwortliche örtlich beauftragte Datenschützerin erreichen Sie über:
datenschutz@frauenprojekte-bora.de

Es besteht ein Beschwerderecht bei dem
Beauftragten für Datenschutz in der EKD
Michael Jacob
Böttcherstr. 7
30419 Hannover
michael.jacob@datenschutz.ekd.de

2. Datenerfassung von BORA

Wir erfassen Ihre Daten, sofern Sie uns diese mündlich, telefonisch, per E-Mail, per Post oder über den Online-Chat mitteilen. Diese Daten benötigen wir, um Ihnen ein passendes Hilfeangebot bereitzustellen, Ihre Bewerbung zu bearbeiten, Sie über aktuelle Entwicklungen zu informieren bzw. Ihre Spende zu bearbeiten. Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung.

Eine Verschlüsselung des E-Mail-Verkehrs findet nicht statt.

Sie haben jederzeit das Recht eine Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten. Sie können jederzeit eine Berichtigung und eine Löschung der Daten verlangen. Sie können ebenfalls die Verarbeitung ihrer Daten einschränken bzw. der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. Daten, die wir auf Grund Ihrer Einwilligung bzw. in Erfüllung eines Vertrages verarbeiten, können Sie sich auf Verlangen aushändigen lassen.

Wenden Sie sich in all diesen Fällen bitte an die verantwortliche Stelle. 

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den vertraglichen und gesetzlichen Vorgaben.

3. Datenerfassung der Webseite

Unsere Webseite erstellt keine Cookies und protokolliert auch keine Zugriffsdaten. Der Hoster (1&1) protokolliert das Logging, darauf haben wir keinen Zugriff.

4. Nutzung externer Tools

Spendenportal

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Spenden online vorzunehmen. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Zur Ausführung des Spendenauftrags werden die eingegebenen Daten daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:
Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht). Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC-Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte.

Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, verarbeiten wir Ihre Daten, um die Spendenquittung auszustellen und Ihnen zuzusenden. Zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags sind die erhobenen Daten erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse ist nötig, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Ihre IP-Adresse wird zum Zeitpunkt der Absendung des Formulars gespeichert. Sie ist notwendig, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern, und wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt, um nichtberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. 

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr nötig sind. 
Bei Bankdaten geschieht dies nach Einzug des Spendenbetrags. Bei gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung werden die Adressdaten und alle weiteren eingegeben Daten entsprechend den steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr, wie gewünscht, ausgeführt werden kann.

Links

Auf unserer Webseite finden Sie Links, die auf andere Webseiten (Sympathiefilm, beranet u.a.) verweisen. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auf diesen Webseiten und verweisen diesbezüglich auf die dort angegebenen Datenschutzhinweise.