. . |  deutsch | english |

Sozialpädagogin bei den Ambulanten Hilfen BORA

BORA e.V. sucht für Maßnahmen mit den Schwerpunkten

- Hilfe zur Erziehung/ambulante Familienhilfe (§ 31 SGB VIII) sowie

- Wohnhilfen: Betreutes Einzelwohnen und Wohnungserhalt und Wohnungs-
        erlangung (§ 67 SGB XII)

für von häuslicher Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder
eine erfahrene Sozialarbeiterin/-pädagogin mit staatlicher Anerkennung.

Voraussetzungen:

  • Sozialarbeiterin/-pädagogin (Diplom, B.A., M.A. oder vergleichbar) mit staatlicher
    Anerkennung
  • Mehrsprachigkeit (vorzugsweise Russisch, Türkisch, Arabisch, Spanisch,
    Persisch)
  • Bereitschaft zur Teamarbeit sowie zur Zusammenarbeit mit der Leiterin
  • Erfahrung in der Antigewaltarbeit mit Frauen sowie Migrantinnen, vor allem in der
    Beratungsarbeit und Krisenintervention
  • Erfahrungen im Bereich Hilfe zur Erziehung und in der Wohnungslosenhilfe
  • Erfahrung in interkultureller Team- und Sozialarbeit
  • Bereitschaft zur Supervision
  • PC-Kenntnisse
  • Interkulturelle Kompetenz.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten und multikulturellen Team
  • Supervision
  • kollegiale Beratung
  • Fortbildungen
  • Vergütung nach den AVR DWBO (einschl. Jahressonderzahlung).

Die Bewerbung von Migrantinnen ist ausdrücklich erwünscht.

Die Anstellung erfolgt zunächst im Umfang von 50 % bis 62,5 % der Regelarbeitszeit einer Vollzeitmitarbeiterin oder nach Vereinbarung.

BORA e.V. ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. mit frankiertem Rückumschlag) bitte an:
 

BORA e.V.

Ambulante Hilfen

Alena Nerus

Albertinenstraße 1

13086 Berlin

 

oder per E-Mail an: wohnen.an@frauenprojekte-bora.de

Telefonische Rückfragen unter: 030 962 48 49 – 11