. . |  deutsch | english |

Leben im Frauenhaus

Das Haus

Das Frauenhaus BORA liegt im Osten Berlins und verfügt über eine gute Verkehrsanbindung. Auf einem weitläufigen Gelände befinden sich der große Spielplatz mit Grünfläche und das zweistöckige Wohnhaus.

In dem Gebäude teilen sich die Zimmer der Bewohnerinnen auf drei Flure auf, wobei jeder über eine schöne Gemeinschaftsküche und Bäder verfügt. Die Ausrüstung dieser Räume orientiert sich an den jeweils benötigten Dingen. Jede Bewohnerin kann ein Zimmer für sich und ihre Kinder beanspruchen. In diesem befinden sich Betten, Schränke, Tisch und Stühle, ein eigener Kühlschrank und eine Waschgelegenheit.

Im großen Gemeinschaftswohnzimmer kann ferngesehen oder gelesen werden. Im Sportraum stehen Fitnessgeräte zur Verfügung.

Küche und Wohnzimmer sind Orte, die in den Erzählungen ehemaliger Bewohnerinnen immer wieder eine große Rolle gespielt haben: die Frauen berichten von geteiltem Leid, gemeinsamer Freude, dem Gefühl nicht mehr allein zu sein und vom Beginn neuer Freundschaften.

top

 

Die Bewohnerinnen


Die Bewohnerinnen sind so unterschiedlich wie Frauen es im Allgemeinen sind. Es wohnen junge und alte Frauen unterschiedlicher Herkunft und mit einem breiten Spektrum an Ausbildungen und Erfahrungen im Haus. In den meisten Erzählungen wird diese Unterschiedlichkeit als neuer Erfahrungsschatz gewertet. Neue Bewohnerinnen werden sich mit ihren Problemen nicht mehr allein fühlen, sondern erkennen, dass es vielen ähnlich ergangen ist (immerhin flüchten mehr als 45.000 Frauen und ebenso viele Kinder pro Jahr in die Frauenhäuser Deutschlands). Dies hat zur Folge, dass die Probleme nicht mehr nur als "selbstgemachte" gesehen werden. Die Ermunterungen der Mitbewohnerinnen helfen über finstere Stunden hinweg.

top

 

Die Organisation des Zusammenlebens


Die Organisation des Zusammenlebens wird zum größten Teil von den Bewohnerinnen gestaltet. Einmal in der Woche werden in der Hausversammlung neue Bewohnerinnen begrüßt und gemeinsam die Putz- und Telefondienste aufgeteilt.

top
Außenansicht des Frauenhauses

Innenansicht des Frauenhause mit einem Fernseher, Keyboard und Couch

Innenansicht eines Aufentaltsraumes mit Tisch und Stühlen sowie zwei Bücherregalen

Innensicht des Küchen- und Essbereiches